Mobilconcept Dresden - Logo

Aktuelle Informationen - Angebote, Produkte und Neuigkeiten


Kinderarzt-Praxis in Lommatzsch

Bericht der Sächsischen Zeitung

71Unbenannt.JPG

Funktionsgebäude für die Stadtgärtnerei - Landeshauptstadt Dresden

Die Stadtgärtnerei der Landeshauptstadt hat heute ein Funktionsgebäude aus neuen Raummodulen bekommen. Diese dient den Mitarbeitern der Stadtgärtnerei Dresden als Büro, Umkleide mit Sanitärbereich sowie als Aufenthaltsbereich. Einige wenige Schrauben müssen noch gedreht werden, dann ist Mobilconcept soweit und kann die Anlage besenrein übergeben.
Wir wünschen allen Nutzern einen angenehmen Aufenthalt .

78P1070812.JPG78P1070812.JPG78P1070812.JPG78P1070812.JPG

Interimslösung - Kinderarzt-Praxis in Lommatzsch Teil II

Weiter Bilder

59P1070801.JPG59P1070801.JPG59P1070801.JPG59P1070801.JPG

Interimslösung - Kinderarzt-Praxis in Lommatzsch

Am 06.08.2014 haben wir begonnen, eine ca. 120 m² große Kinderarztpraxis in Lommatzsch hinter der Markt Apotheke zu errichten und konnten diese bereits am 07.08.2014 übergeben.
Die Praxis besteht aus 3 Behandlungsräumen , 1 Wartezimmer, Rezeption, Personalraum sowie Sanitäreinrichtungen.
Unser Job ist gemacht, dass Personal kann einziehen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung.





91P1070795.JPG91P1070795.JPG91P1070795.JPG91P1070795.JPG

Mobilconcept Flotte

Neuzuwachs in unserer Serviceflotte ! Nunmehr sind wir noch schneller am Containerkunden, ein Anruf genügt und wir legen sofort den ersten Gang ein. Brum Brum volle Kraft voraus.


52P1070631.JPG52P1070631.JPG

Tag der offenen Tür - Mobilconcept - W.O.K. - Schwarz Zelt+Event

Alles rund um Ihr Event !
Wir haben aufgebaut! Entdecken Sie unsere Kühl- Büro- und VIP-Container !
Verschiedene Aussteller präsentieren aus ihrem Sortiment Mietmöbel, Mietgeschirr, Dekoration, Lichttechnik, Event-Tools, und wir unsere Container für jede Gelegenheit.

Informieren Sie sich ! Lassen Sie sich beraten ! Knüpfen Sie neue Kontakte.

Für Ihr leibliches Wohl ist natürlich gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

4Kopie von Einladung 2014 (2).jpg

Finale für den Berbisdorfer SV - Hallenkreismeisterschaft

Endrundenturnier Hallenkreismeisterschaft Herren 2013 / 2014
Die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der Herren wurde am 08.02.2014 in der WM Halle in
Riesa ausgetragen und folgende Mannschaften hatten sich dafür qualifiziert:
SV Strehla, SG Kreinitz, SG Canitz, SV 20 Koselitz, SV Fortschritt Meißen West, Berbisdorfer SV,
FV Gröditz 1911, TuS Weinböhla.
Es wurde zunächst in 2 Gruppen gespielt.
Gruppe A : SV Strehla, SG Kreinitz, SG Canitz, SV 20 Koselitz
In dieser Gruppe wurden folgende Platzierungen erreicht :
1. SG Kreinitz, 2. SG Canitz, 3. SV Strehla, 4. SV 20 Koselitz
Der SV 20 Koselitz war der einzigste Teilnehmer der 1. Kreisklasse. In der Gruppe musste der Platz
2 und 3 zwischen Strehla und Canitz im 9 m Schießen ermittelt werden, da beide Mannschaften am
Ende das gleiche Tor- und Punktverhältnis hatten. Die SG Canitz ging mit 3 : 2 als Sieger hervor,
wobei die Torhüter Mike Fischer ( Strehla ) und Christian Krella ( Canitz ) je 2 9 m gehalten hatten.
Gruppe B : SV Fortschritt Meißen West, Berbisdorfer SV, FV Gröditz 1911, TuS Weinböhla
In dieser Gruppe wurden folgende Platzierungen erreicht :
1. Berbisdorfer SV, 2. FV Gröditz 1911, 3. TuS Weinböhla, 4. SV Fortschritt Meißen West
In den 12 Gruppenspielen wurden nur 3 mal je 2 Minutenstrafen ausgesprochen.
Somit standen die Halbfinalspiele fest und folgende Paarungen wurden ausgetragen.
1. Halbfinale: SG Kreinitz - FV Gröditz 1911 Sieger SG Kreinitz 2 : 1
2. Halbfinale: Berbisdorfer SV - SG Canitz Endstand 2 : 2
Somit kam es zum 9 m Schießen bei dem der Berbisdorfer SV mit 5 : 4 das glückliche Ende für sich
hatte. Auch hier hielt der Torhüter Christian Krella ( Canitz ) wieder einen 9 m.
Im Spiel um Platz 7 zwischen SV Fortschritt Meißen West und SV 20 Koselitz stand es am Ende
3 : 3 und das 9 m Schießen gewann SV 20 Koselitz mit 4 : 3.
Im Spiel um Platz 5 war TuS Weinböhla mit 2 : 1 gegen SV Strehla erfolgreich.
Das kleine Finale bestritten die Mannschaften vom FV Gröditz 1911 und der SG Canitz. Diese Spiel
war sehr umkämpft und endete leistungsgerecht 4 : 4. Die SG Canitz musste zum 3 mal ins 9 m
Schießen. Auch hier war die SG Canitz erneut mit 3 : 2 erfolgreich. Ihr Torhüter Christian Krella
hielt bereits seinen 4 9 m im Turnier. Somit belegte Canitz den 3. Platz.
Im Endspiel standen sich die Mannschaften der SG Kreinitz und dem Berbisdorfer SV gegenüber.
Zu Beginn war der Berbisdorfer SV hervoragend im Spiel und führte verdient 2 mal, aber das bessere
Ende hatte die SG Kreinitz für sich zu verbuchen.
Die SG Kreinitz hatte mit Rene Kögler an diesem Tag den herrausragenden Spieler in ihren Reihen
und dieser führte die Mannschaft zum Erfolg. Am Ende stand es verdient 4 : 2 für die SG Kreinitz
und das war gleichzeitig der Hallenkreismeistertitel 2013/14.
Die 3 Schiedsrichter Martin Gläser, Stefan Hillig und Tim Peukert hatten keinerlei Mühe die Spiele
zu leiten.
Am Ende wurden noch folgende Spieler ausgezeichnet :
Bester Torhüter: Marco Dietrich ( FV Gröditz 1911 )
Bester Torschütze: Rene Kögler ( SG Kreinitz )
Beste Spieler: Ralf Petzold ( Berbisdorfer SV ), Michael Lux ( SG Canitz )
Die Auszeichnungen wurden vom Landrat Arndt Steinbach ( Schirmherr der HKM ), Präsidenten
KVF Meißen Uwe Wiedermann und Turnierleiter Jörg Bellmann vorgenommen.
Jörg Bellmann
Turnierleiter

601013284_652553104805281_1742994735_n.jpg

Dresdner Hauptbahnhof

Am Abend des 01.02.14 mussten wir die St.Petersburger Straße sperren um unsere Containeranlage vom Hauptbahnhof Dresden, aus luftiger Höhe des Gleis 17, auf den Boden zurück zu holen.
Gemeinsam mit der Firma KVS Michael Mross E.K. und der Spedition Detmers konnten die Container schnell und sicher abtransportiert werden.
Quelle Fotos: Copyright M.S. Detmers




64Bahnhof.JPG64Bahnhof.JPG64Bahnhof.JPG64Bahnhof.JPG

Dredner Winterzauber baut auf und Mobilconcept ist mit dabei

Vom 17. Januar bis 9. März 2014 präsentiert Bergmann Eventgastronomie den „Dresdner Winterzauber“ auf dem Altmarkt. Eine bunte Welt von winterlichen Holzhütten, dem Gaudi-Treff und der Stiegl Alm, eine Eisbahn und Eisstockbahn sowie eine Winterrutsche laden Dresdnerinnen und Dresdner und die Gäste der Stadt zum Bummeln, Genießen und sportlichem Treiben ein. Ein Blick über den Platz aus der warmen Gaststube in der ersten Etage des Gaudi-Treffs bleibt bestimmt in guter Erinnerung.
Wärmende Feuerstellen und überdachte Stehtische bieten auch bei kälteren Temperaturen eine angenehme Atmosphäre.

Das anspruchsvolle Programm findet Ihr unter : http://www.dresdner-winterzauber-2014.de/


20IMG_2074.JPG20IMG_2074.JPG

Pichmännel-Oktoberfest | nur noch 3 Tage bis zum Start !

Fesche Dirndl, stramme Wadeln, bunt erleuchtete Schaustellerbetriebe mit einem Indoor-Riesenrad, ein besonders dekoriertes Festzelt mit der besten Stimmung, fidelen Musikanten und dem speziell gebrauten Pichmännel-Festbier aus der Feldschlößchen Edition.
Feldschlößchen lädt ein zum großen Volksfest mit einem Programm bei dem Sie „Maß“ nehmen können und das keine Wünsche offen lässt. Schunkeln, singen und feiern Sie mit uns bei der größten Hütten-Gaudi in Sachsen!
Ein zünftiger Abend ist garantiert, wenn die bekannten Bands – Trenkwalder, Grabenland Buam, Himmeltaler, und die Randfichten u.v.m. mit ihrer spannungsgeladenen Mischung aus musikalischem Können, Bühnenpräsenz, Spielfreude und Leidenschaft für Spass und Stimmung im liebevoll dekorierten Festzelt sorgen!
Trachtenfans kommen dabei genauso auf ihre Kosten wie Studenten beim HüttenGaudi oder Familien beim großen Familientag.
Gemeinsam mit unserem Partner W.O.K. Gastronomie und Catering freuen wir uns auf ein spannendes Fest.
Veranstaltungsort ist der Festplatz am Ostra-Ufer Dresden (hinter dem Haus der Presse, Devrientstraße) in 01067 Dresden (Straßenbahn Linie 6 und 11 – Haltestelle Kongresszentrum, vom S-Bahn Bahnhof Mitte – 3 min Fußweg).



78P1070356.JPG78P1070356.JPG78P1070356.JPG78P1070356.JPG

HEICHE GRUPPE

Am 12.06.2013 haben wir 4 Stück unserer neuen Container liefern dürfen.
Die Heiche Oberflächentechnik GmbH & Co.KG wird sich vergrößern und brauchte neue Büroeinheit.
Mit Autokran und Panzerrollen haben wir die Container in die Produktionshalle eingebracht. Es war sehr knapp, aber Danke an die MItarbeiter der HEICHE GRUPPE die ganz toll mit gemacht haben.


57P1070246.JPG57P1070246.JPG57P1070246.JPG57P1070246.JPG

Neue Produktreihe in der Mobilconcept-Flotte

Technische Informationen
Produktlinie: ProEco75
Einsatzart: Baustellenunterkünfte, Bauleiterbüros, Sanitärcontainer, Eventcontainer

Besonderheiten: 2-fach stapelbar, Ein-Mann-Montage, Erweiterungsmöglichkeiten, kompatibel zu marktüblichen Containersystemen
Maße: 6,058 x 2,438 x 2,80 m, lichte Raumhöhe 2,50 m, Außenhöhe über Spreaderplatte 2,81 m
Bodenbelastung: 200 kg/m²
Dachbelastung: 100 kg/m²
Windlast: 0,65 kN/m²
Ausstattungsoptionen: MZ-Türen, Klimatisierungs- und Belüftungstechniken, Kabelkanal, Auswahl an Leuchten, Attika und Vordächern


--------------------------------------------------------------------------------
Hier dargestellte ReferenzenBoden: Stahlrahmenkonstruktion mit Querträgern, verzinkte Bodenbleche, 100 mm Dämmung, Spanplatte 19 mm, Verkehrslast: 2,0 kN/m² • Elektrik: Ausstattung nach VDE100, Schalter und Steckdosen in den Eckverkleidungen, CEEKON bündig im Dachrahmen • Lackierung: physikalisch trocknender Lack mit hoher Wetter- und Alterungsbeständigkeit, Lackbeschichtungsstärke ca. 65 μm, emissionsarm, umwelt- und gesundheitsverträglich • Rahmen: Freitragende Stahlrahmenkonstruktion verzinkt, Eckstützen mit Dach- und Bodenrahmen verschweißt, Aufstellung bis 3-geschossig • Wand: Sandwichpaneel mit EPS-Styropor-Kernplatte, 75 mm Stärke, außen und innen verzinktes Stahlblech, innen magnetische Oberfläche • Wandsystem: Bestehend aus 14 Paneelen mit 1135 mm Breite, alle untereinadner austauschbar und frei umsetzbar, mit einem Monteur auf- und umbaubar • Dach: Verzinktes Profilblech, U-Profil Dachträger, 95 mm Dämmerung, Entwässerung in den 4 Eckstützen, Dachlast 100 kg/m²

79P1070189.JPG79P1070189.JPG79P1070189.JPG79P1070189.JPG

THW Jugendlager Dresden

Unter der Schirmherrschaft der Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz veranstalten die THW-Landesjugend Sachsen und die THW-Landesjugend Thüringen ab dem 08. Mai 2013 gemeinsam das Landesjugendlager in Dresden.
Rund 350 Jugendliche und ihre Betreuer aus beiden Freistaaten werden dann für fünf Tage ihre Zelte in der Barockstadt aufschlagen. Getreu dem Motto „Stark wie August“ messen sich die Kids zum Höhepunkt der Veranstaltung – dem Landesjugendwettkampf am Samstag – auf dem Antonsplatz.

Bereits seit mehreren Monaten laufen dazu die Vorbereitungen. Fast aus allen Landesteilen unterstützen Helfer der Ortsverbände die Vorbereitungen. Am Samstag 04.05.2013 beginnen die Aufbauarbeiten am Lagerplatz Pieschener Allee.
Quelle : www.thw-dresden.de

72IMG_0530.JPG72IMG_0530.JPG72IMG_0530.JPG

Mobilconcept unterstützt Imkerprojekt für Kinder und Jugendliche

Lehrbienenstand auf der Bienenwiese am Robinienhain

Bald gibt es wieder mehr Bienen am Rand von Dresden, mitten in einer Kleingartenanlage, die mit Robinien umsäumt ist. Hier kommt der beliebte ‚Akazienhonig’ her, der gar nicht von afrikanischen Akazien, sondern von der ‚Robinia pseudoacacia’ stammt.

Seit Dezember 2012 ist die Streuobstwiese am Rand der Gartenanlage, die die Gründer und Betreiber der Kleingartensparte, vertreten durch den Vorsitzenden, Herrn Gunter Wolf, mit langer Hand für die Bienenzucht reserviert haben, an ein Imkerteam verpachtet. Nicht nur die Kleingärtner mit ihren Obstbäumen sind auf den „Bestäuberservice“ der Bienen angewiesen, auch Groß und Klein freuen sich über den leckeren Honig.

Gerade wer in der Stadt groß wird, hat den Bezug zur Herkunft der Nahrungsmittel nicht mehr von Natur aus. Hier möchte unser Schaubienenstand ansetzen: Von der Infotafel im Vorbeigehen über Führungen für Schulklassen und Kindergärten bis hin zur Bienen-AG für Kinder und Jugendliche soll langfristig das Interesse am Wohlergehen der Bienen, das unmittelbar mit dem Wohlergehen der Umwelt und dem des Menschen zusammenhängt, in die Kinderherzen gelegt werden. Wenn daraus später der eine oder andere Imker hervor geht, ist unser Ziel erreicht: Während die Medien vom Bienensterben berichten, wollen wir etwas gegen das ‚Imkersterben‘ tun, denn die Bienenhaltung ist eine aussterbende Kunst, auf die wir nicht verzichten können, und die uns keine Maschine abnimmt. Seit die Varroa-Milbe eingeschleppt wurde, kann der Bien nicht ohne menschliche Pflege überleben.

Verantwortlich für das Projekt ist der Arzt Dr. med. Michael Schnur. Daher wird auch der therapeutische Nutzen der Biene und ihrer Produkte besonders gewürdigt: Honig bei Brandwunden und Geschwüren, Propolis-Tinktur als Antiseptikum, Kauwachs mit Pollen zur natürlichen Desensibilisierung bei Heuschnupfen und als Nahrungsergänzungsmittel, oder die Inhalation der Luft aus dem Bienenstock bei Asthma und bei chronischer Bronchitis.

Ein Jungimkerteam aus zehn engagierten Dresdnern wird von einem befreundeten Berufsimker, Alexander Weber angeleitet und in die Kunst der Bienenhaltung eingeführt.

Das Grundstück wurde in einer Winteraktion mit Kindern bereits vermessen, Pläne für den Bau eines Bienenhauses liegen bereit, Das Handwerkszeug für das Imkern und die Beuten sind fertiggestellt. Erste Kontakte zu Schulen wurden geknüpft. Ein erster Baumschnitt im Rahmen des Gartenbauunter- richts der 10. Klasse der Freien Waldorfschule Dresden fand mit Roland Kern statt, der für die bienentaugliche Bepflanzung der Streuobstwiese verantwortlich ist.

Durch das großzügige Sponsoring der Dresdner Firmen MC mobilconcept GmbH und des Transport- unternehmens Detmers GmbH konnten wir die Baustelle bereits mit einem Materialcontainer einrichten.

Jetzt freuen wir uns auf den ersten Spatenstich, und auf den Einzug der ersten Bienenvölker, die uns von einem benachbarten Imker zugesichert sind. Bis das Bienenhaus fertig ist, werden die Bienen- kästen auf der freien Wiese stehen. So können die fleißigen Summer die lang ersehnte Frühlingssonne für erste Reinigungs- und Sammelflüge nutzen.



Dresden, den 09.04.2013 Michael Schnur


83f DSC08994.JPG83f DSC08994.JPG83f DSC08994.JPG83f DSC08994.JPG

Stadt Dohna / Bauhof Sürßen

Am 18.01.2013 wurde für den Bauhof Sürßen ein Aufenthaltscontainer mit Sanitärbereich und Tank ausgeliefert. Die Stadt Dohna / Bauverwaltung hatte alles sehr gut vorbereitet und somit konnte innerhalb von 15 Minuten alles ohne Probleme gestellt werden.

Danke an die Stadtverwaltung Dohna.

51IMG_2243.JPG51IMG_2243.JPG51IMG_2243.JPG51IMG_2243.JPG

4. Mobilconcept Cup

4. Mobilconcept-Cup
Text für das Event: Mecklenburger holen den 4.Mobilconcept-Cup in die Stadt der Vier Tore nach Neubrandenburg. Am 12.01.2013, die Gänsekeule, der Karpfen und alle anderen kulinarischen Köstlichkeiten sind noch nicht ganz verdaut, da haben wieder 10 Mannschaften um den Titel gekämpft . Die Radeburger Sporthalle war dieses Jahr nicht ganz so gut besucht wie das Jahr zuvor. Sicherlich dem Teilnehmerfeld geschuldet, denn diese kommen von weit her und Sie bringen eben nicht so viele Fans mit. Die sportliche Qualität jedoch war hervorragend und es waren erstklassige Spiele dabei. Unsere fleißigen Spielerfrauen haben für gute Rahmenbedingungen gesorgt .Keiner musste hungrig oder durstig bleiben und mit etwas Glück konnte das eine oder andere hochwertige Präsent aus der Tombola mitgenommen werden. Neben dem Titelverteidiger Empor Berlin waren, Turbine Dresden, TSV 1862 Radeburg, BSV Guben Nord, TSV Cossebaude, SV Nordbräu 78 Neubrandenburg , Team Hüttenzauber, Team Sport Eck Uhlmann , Berbisdorfer SV I und Berbisdorfer SV II am Start. In den zwei Halbfinalspielen standen sich Empor Berlin und Neubrandenburg sowie Guben und Radeburg gegenüber. Neubrandenburg setzte sich im 9 Meter schießen mit 5:4 durch. Die Radeburger schafften nach einem 0:0, ebenso im 9 Meter schießen, die Überraschung und zogen mit einem 4:3 ins Finale ein. Im kleinen Finale konnte sich Empor Berlin in einem spannenden Spiel mit 3:1 gegen Guben durchsetzen. Das Endspiel gewann Neubrandenburg relativ überzeugend mit 3:0. Herzlichen Glückwunsch nach Mecklenburg-Vorpommern und dem TSV 1862 Radeburg für Platz zwei. Bester Spieler wurde Mario Scholze Team Uhlmann Sport Bester Torwart Marco Hirsch vom BSV II. Bester Torschütze Frank Witt vom SV Nordbräu 78 Neubrandenburg mit 8 Treffern. Weiteren Platzierungen: Platz 5 - TSV Cossebaude Platz 6 - Team Hütenzauber Platz 7 - Turbine Dresden Platz 8 - Team Sport Eck Uhlmann Platz 9 - Berbisdorfer SV I Platz 10 – Berbisdorfer SV II Der Mobilconcept-Cup war technisch auf einem sehr hohen Niveau und hat hoffentlich allen Spaß gemacht. Leider haben sich gleich 2 Sportfreunde ohne gegnerische Einwirkung schwer verletzt. Beiden ist die Achillessehne abgerissen. Wir wünschen Sportfreund Rene Neumann vom BSV Guben und Eric Stritter von Empor Berlin gute Besserung und eine schnelle Genesung. Es bedankt sich das Team vom Berbisdorfer SV und die Firma Mobilconcept bei allen Teilnehmern sowie bei allen sichtbaren und unsichtbaren Helfern.


59Foto (2).JPG59Foto (2).JPG59Foto (2).JPG59Foto (2).JPG

Hüttenzauber

Einmal werden wir noch wach ... super dann ist Hüttentag.



76P1060661.JPG76P1060661.JPG76P1060661.JPG76P1060661.JPG

Hüttenzauber Dresden - Ende November öffnen die Tore

Nico Thierbach & Ronald Pohl haben alle Hände voll zu tun.

Es wird geschraubt!!! 10 Stück Container für Küche, Toiletten und Regie sind geliefert und eingebaut.
Gestaltet wird eine Marktfläche auf über 1000m². Hüttenzauber pur!
Es wird ein beheiztes Restaurant mit über 150 Sitzplätzen geben in dem man appetitanregende Vorspeisen, köstliche Variationen von ente, Gans und Wild, sowie sündige Desserts genießen kann. Zudem sind zwei große Event-Hütten mit DJ geplant in denen man die Weihnachtszeit bei leckeren Glühwein, Eierpunsch oder Cuba Libre genießen kann.
Konstruiert und gebaut werden unsere Hütten von der Holzbau GbR aus Mohorn. Einem regionalen Unternehmen mit Tradition.

Hütten - Restaurant
Unser Hüttenrestaurantm können Sie ihre Weihnachtsfeier bis zu 200 Personen buchen. Zu dem bieten wir verführerische Feststagsmenüs an und an den Wochenenden gibt es Brunch mit Märchenlesungen für die Kinder.

Hütten - Baude 1
Apres Ski pur gibt es täglich bis 24 Uhr mit DJ, Motto-abenden und natürlich auch coolen bzw. heißen Getränken. Ab Flirt-Abend, Disco-Fox-Night oder Punch-Party.. unsere DJ-Team sorgt stets für Abwechslung und gute Laune.




49P1060634.JPG49P1060634.JPG49P1060634.JPG49P1060634.JPG

578. Dresdner Striezelmarkt

Der 578.Dresdner Striezelmarkt, öffnet am 28.11.12 (16 Uhr) bis 24.12.2012 seine Tore. Er ist einer der ältesten Deutschlands und findet auf dem Dresdner Altmarkt statt. Seit mehr als einem halben Jahrtausend ist Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt in der sächsischen Landeshauptstadt beheimatet. Nicht nur Tradition und Geschichte bestimmen das Bild des Dresdner Striezelmarktes, auch Kinderfreundlichkeit wird groß geschrieben. Die Kindererlebniswelt mit Eisenbahn, Kinderbackstube und nostalgischem Etagenkarussell erfüllt die Wünsche der Kleinsten. Im traditionellen Pflaumentoffelhaus konnten sie außerdem ihrer Kreativität bei verschiedenen Bastelmöglichkeiten freien Lauf lassen.

Mobilconcept hat seine Container schick gemacht und alle Besucher können kommen.

40P1060617.JPG40P1060617.JPG40P1060617.JPG40P1060617.JPG

Theisen eröffnet neue Mietstation

Die Theisen Baumaschinen AG baut ihre Präsenz im Großraum Dresden weiter aus und die Verkaufs-u.Büroräume durfte die Mobilconcept GmbH bauen. Am 1. Oktober 2012 eröffnete der Bau-Dienstleister in Dresden-Nord eine weitere Niederlassung.

Adresse:
Mietpark Dresden-Nord
Fritz Reuter Straße 41
01097 Dresden

67P1060593.JPG67P1060593.JPG67P1060593.JPG

Bürogebäude für die Fima Scholz Recycling AG & Co.KG in Hilden NRW

Fast geschafft!
Gestern rollten 14 Container aus Sachsen nach Hilden und gegen 15.00 Uhr stand alles auf seinen sicheren und gut vorbereiteten Fundamenten.
Nun wird noch fleißig geschraubt damit unser Kunde pünktlich am 17.08.12 einziehen kann.


80Hilden 1.jpg80Hilden 1.jpg

Und wieder wird ein Kindergarten fertig - KITA "Fuchsbau" Dohna/Krebs

Unter der Leitung der Firma Bauconcept Dresden, haben wir für die Gemeinde Dohna/Krebs die Interiemslösung KITA "Fuchsbau" schaffen dürfen.
Am 05.07.2012, flogen bei 32°C, insbesondere zum Spaß der Kinder, 8 Raummodule durch die Luft und wurden am Boden durch das Mobilconcept-Team zu einer schönen Anlage mit
ca. 106 m² zusammengefügt.
Am 18.07.2012 soll alles fertig sein und die ersten Kinder können die Containerburg erstürmen.
Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit bei den Firmen Bauconcept, ASM GmbH Herrn Uwe Wagner, der Kranfirma KVS und der KITA - Mitarbeiterinnen, insbesondere der Leiterin Frau Ria Grodde.


87P1060289.JPG87P1060289.JPG87P1060289.JPG87P1060289.JPG

Zielrichterturm für das Heinz-Steyerstadion

In der Nähe der Südtribüne befand sich der alte Zielrichterturm. Die Firma Mobilconcept erhielt den Auftrag einen neuen, aus mobilen Raumzellen zu bauen.


61P1060178.JPG61P1060178.JPG

Mobilconcept baut eine Kinderkrippe in Bannewitz

Am 15.03.2012 konnten wir der Gemeinde Bannewitz eine Kinderkrippe, bestehend aus 8 Stück unserer Raummodule ( ca. 110 m² ) übergeben.
Die Anlage wurde von der Gemeinde Bannewitz konzipiert. Innerhalb weniger Monate konnte das Projekt umgesetzt werden.
Wir freuen uns, das wir zur Erreichung der Zielstellung der Landeshauptstadt Dresden, Schaffung von kurzfristigen Kapazitäten an Kindertagesplätzen, einen kleinen Beitrag leisten konnten.
Wir bedanken uns für die bisherige tolle Zusammenarbeit bei der Gemeinde Bannewitz.

98IMG_1101.JPG98IMG_1101.JPG98IMG_1101.JPG98IMG_1101.JPG

Die 10. Zitterpartie

Bei diesem winterlichen Freiluftspektakel ist der Name sprichwörtlich Programm: Am 28. Januar 2012 wird es zum 10. Mal eine „Zitterpartie“ bei erwartungsgemäß frostigen Temperaturen geben. Der Traditionsbahn Radebeul e.V. übernimmt wieder die Ausrichtung am Bahnhof Bärnsdorf, während der Kulturverein Muse im Fasanengarten e.V. wie immer das Areal rund um das Fasanenschlösschen in zauberhaftes Licht tauchen wird. Die romantischste An- und Abfahrt erfolgt natürlich mit dem „Lößnitzdackel“. Zwischen 14:26 Uhr und 18:46 Uhr fahren vier Züge ab Radebeul zur „Zitterpartie“, aus Radeburg ist die Veranstaltung zwischen 15:39 Uhr und 18:43 Uhr mit drei Zügen zu erreichen. Nach 21:00 Uhr fährt der jeweils letzte Zug zurück nach Radebeul und Radeburg.
„Romantisches Flanieren im Fackelschein“
Im Moritzburger Fasanengarten erwarten Sie bei einsetzender Dämmerung die romantische Illumination des Fasanenschlösschens & seiner Umgebung, Feuerjongleure, Märchenerzähler und Hofmusikanten, Führungen mit Lampion durch das Moritzburger Wildgehege, flammende Monogramme und leuchtende Alleen.
„Munteres Schwärmen auf der Bärnsdorfer Teichwiese“
Am Bahnhof Bärnsdorf können Sie das Dampflokglühen der Traditionsbahn erleben, außerdem ein „Märchenzelt“, Dampfmodelle & Livemusik. Auch Pendelfahrten mit historischen Wagen der Schmalspurbahn stehen auf dem Programm.
„Großer Bahnhof“ auch in Radeburg
Im Kulturbahnhof Radeburg werden winterliche Lichtfarbspiele geboten, jedem einfahrenden Zug wird mit Dampf und Musik ein festlicher Empfang bereitet. Eine frostige „Eisbar“ wird ebenso ins rechte Licht gerückt. Ab 20:00 Uhr können Sie sich hier bei coolen Klängen wieder warmtanzen.
Veranstaltungshöhepunkt ist auch das furiose Abschlussfeuerwerk über dem Großteich. Der klirrenden Kälte können Sie an beiden Standorten mit Glühwein und deftigen Gerichten trotzen. Ein Fotowettbewerb wird die besten frostigen Motive prämieren. Programminformationen entnehmen Sie bitte unserer Website www.zitterpartie.net oder zu gegebenem Zeitpunkt der Tagespresse.
Ihr Traditionsbahn Radebeul e.V. und Muse im Fasanengarten e.V.

85-S5-16-zitt_550x385.jpg85-S5-16-zitt_550x385.jpg85-S5-16-zitt_550x385.jpg85-S5-16-zitt_550x385.jpg

ATELIER CH.S.F. GERSDORF

Die Fassadengestaltung im Dresdner Norden / Industriegelände ist um eine schöne Attraktion reicher. Der Künstler Christian Gersdorf aus Chemnitz ( gebürtiger Mecklenburger) hat diese tolle Idee der ansässigen Firmen umgesetzt. Es macht Spaß morgens auf Arbeit zu fahren und von diesem schönen Kunstwerk empfangen zu werden. Danke Christian !!!

Mehr Informationen zum Künstler erfahren Sie unter :
www.fassade-design.de





89P1050918.JPG89P1050918.JPG89P1050918.JPG89P1050918.JPG

Mobilconcept unterstützt Spielmobil Wirbelwind

Zwei neue Geschichtenkinderprojekte gestartet...
Im November starten zwei neue Geschichtenkindergruppen. Im Eltern(ein)Laden in Löbtau treffen sich immer mittwochs ab 15.00 Uhr Kinder, um an ihren eigenen Geschichten zu arbeiten. Im Rahmen eines Projektes im Kinder- und Jugendhaus Emmers finden sich immer donnerstags ab 17.00 Uhr interessierte Kinder und Jugendliche zusammen, um Bilder und Geschichten vom kochen und essen aufzuschreiben. Diese fließen in die Gestaltung eines Kochbuches von Kindern für Kinder ein. Weitere Infos zu den Geschichtenkindern findet ihr hier...

Spiel(t)raum verabschiedet sich aus Dresden- Johannstadt
Sechs Monate lang gestalteten Johannstädter Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren eine Freifläche an der Gerokstr. / Ecke Hopfgartenstr. zu einem Spielparadies mitten in der Stadt. Es entstanden Rutsche, Klettergerüst und Eisdiele – natürlich alles selbstgebaut. Es wurde Fußball gespielt, ein Blumenbeet angelegt, gemalt, genagelt, gesägt, Feuer gemacht und Würstchen gegrillt. Es war der vierte Spiel(t)raum, den das Spielmobil bisher realisierte. Kinder finden in der Stadt immer weniger Möglichkeiten, frei zu spielen, sich auszuprobieren und ihre Stärken, Grenzen und Möglichkeiten auszutesten. Die Chance, sich eine Fläche zu erobern, der Fantasie freien Lauf zu lassen und dabei zu lernen ist Anliegen dieses Projektes.

Möglich wurde dies vor allem durch engagierte Unterstützung und Finanzierung. Die Dresdner Stiftung Aufwind stellte für das Projekt 1000,00 € zur Verfügung. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft realisierte die Nutzungsmöglichkeit der Fläche. Die Firmen HKL, Mobilconcept und die Spedition Detmers unterstützen den Spiel(t)raum mit günstigen Konditionen für Ausrüstungsgegenstände und kostenfreien Leistungen.

Nun verabschiedet sich der Spiel(t)raum vom Stadtteil. Alle Kinder und ihre Eltern, Förderer des Projektes und Interessierte sind am 11.10. von 15-19 Uhr zu einem kleinen Abschlussfest eingeladen.

Viele Erfahrungen und Erlebnisse nehmen die Kinder aus der Spiel(t)raumzeit mit. Diese werden sie auch weiterhin in ihrem Alltag begleiten; darunter neben vielen neuen Fertigkeiten und Freundschaften vor allem die Erfahrung, selbst etwas gestalten zu dürfen und das auch zu können. Der Spiel(t)raum Johannstadt brachte natürlich auch uns Spielmobilmitarbeitern wertvolle Erfahrungen und Anregungen, die wir in die Organisation und Gestaltung neuer Spiel(tr)äume einfließen lassen.



63Photo3..jpg63Photo3..jpg63Photo3..jpg63Photo3..jpg

Figuren- & Dekorationsbau Peter Ardelt

Geschafft, wieder eines der GROSSEN Dinger aus der Werkstatt von Peter Ardelt. Heute rollt dieser riesen Bierhumpen nach München auf's Oktoberfest. Dort wird er seinen Platz in 30 Meter Höhe und, da sind wir uns ganz sicher, auch seine Bewunderer finden.

Mehr von den fantastischen Arbeiten von Herrn Ardelt, sehen Sie unter
www.figurenbau-ardelt.de

27P1050746.JPG27P1050746.JPG27P1050746.JPG27P1050746.JPG

Zwingerfestspiele Dresden

Vor der einzigartigen Kulisse des Dresdner Zwingers, dem Originalschauplatz einst großer höfischer Feste, inszeniert Regisseur Dieter Wedel im Rahmen der ersten Zwingerfestspiele Dresden vom 5. bis 21. August 2011 mit einem hochkarätig besetzten Schauspieler-Ensemble eine fesselnde Liebesgeschichte zwischen Barock und Gegenwart. "Die Mätresse des Königs" wird als Open-Air-Theater im Zwinger uraufgeführt. Damit kehrt die Geschichte um August den Starken und die Gräfin Cosel an ihren Ursprungsort zurück – modern inszeniert, leidenschaftlich, spannend, anspruchsvoll.

Unter der Leitung von FIRST CLASS CONCEPT geht der Aufbau zügig voran.

47P1050613.JPG47P1050613.JPG47P1050613.JPG47P1050613.JPG

3. Dresdner Schlössernacht

Die Dresdner Schlössernacht wurde im Rahmen des 2. Dresdner Tourismustages mit dem 4. Dresdner Tourismuspreis ausgezeichnet. Die Veranstaltung der First Class Concept Eventmanagement & Location GmbH setzte sich damit gegen vier weitere Nominierte durch. Die Jury befand, dass der Veranstalter mit hohem organisatorischen Aufwand ein Event von überregionaler Strahlkraft geschaffen hat, mit dem nicht zuletzt die Auslastung der städtischen Hotels gesteigert werden konnte. Die Dresdner Schlössernacht steht zudem für wohltätiges und stadtplanerisches Engagement und kann auf namhafte Kooperationspartner verweisen.

Wir dürfen auch dieses Jahr mit unseren Containern und unserem Lieblingsdienstwagen dabei sein.

Das gesamte Team von Mobilconcept freut sich auf ein Event der Spitzenklasse!

19IMG_9542.JPG19IMG_9542.JPG19IMG_9542.JPG19IMG_9542.JPG

Bunte Republik Neustadt in Dresden

Die BRN ist das Stadtteilfest der Äußeren Neustadt, organisiert von allen interessierten Bürgern der Bunten Republik. Seit 1990 wird sie traditionell am dritten Juni Wochenende ausgerufen und hat sich von einer politischen Republik gegen Spekulation, Mietwucher, Zerstörung und Vertreibung der Bewohner zum Nachbarschafs-, Kunst- & Kulturfest entwickelt.


67IMG_0543-1.JPG67IMG_0543-1.JPG67IMG_0543-1.JPG67IMG_0543-1.JPG

10.Schloss-Thriathlon Moritzburg

Verbindung von Sport und Barock, Wettbewerbe vor einmaliger historischer Kulisse rund um das Jagdschloss Moritzburg in familiärer Atmosphäre. Moritzburg - die Perle zwischen Dresden und Meißen.

Mobilconcept war nicht nur mit Containern, sondern auch mit zwei befreundeten Sportlern - Uwe & Peter Hellmich dabei.


86P1050465.JPG86P1050465.JPG86P1050465.JPG86P1050465.JPG

Mobilconcept unterstützt Wintersport in Masserberg

Tradition verpflichtet und mc mobilconcept unterstützt.
2007 – 100 Jahre Wintersport im Skigebiet Masserberg, dem Wintersportzentrum des Landkreises Hildburghausen.

Viele unzählige freiwillige Stunden wurden aufgebracht, um sehr gute Wintersportbedingungen für Urlauber, Tagesgäste, Einwohner und Sportler vorzuhalten.

Durch die umfangreiche Organisation und Durchführung von großen überregionalen Events, tragen die Mitstreiter der Sportgemeinschaft für einen hohen Bekanntheitsgrad auch überregional bei.

Entlang des Rennsteigs hat sich Masserberg neben Oberhof zu einem stabilen Wintersportort mit bester struktureller Wettkampforganisation entwickelt.

Besonderen Aufschwung erlebt die Trainingsgruppe Skilanglauf.

Die Durchsetzung des ganzjährigen Trainings und die Einführung bestimmter qualitativer Maßnahmen führten zu einem deutlichen Leistungsschub der Aktiven und eine kontinuierliche Arbeit mit jungen Nachwuchssportlern.

Über aktuelle Veranstaltungen des Vereins werden Sie auf der homepage
http://www.sport-masserberg.de/ informiert.







17IMG_9369.JPG17IMG_9369.JPG17IMG_9369.JPG17IMG_9369.JPG

Errichtung Klassenzimmer - Grundschule Leppersdorf

In Leppersdorf reichten die Klassenzimmer nicht aus.
Innerhalb kürzester Zeit wurde mittels unserer Container die Schaffung einer Interrimslösung für die Grundschule Leppersdorf realisiert.
Das Klassenzimmer ca. 45 m² sowie ein Umkleideraum ca. 15 m² wurde aus 4 Container innerhalb von wenigen Stunden aufgebaut und wir finden es kann sich durchaus sehen lassen.

49P1040515.JPG49P1040515.JPG49P1040515.JPG49P1040515.JPG

Mobilconcept - Offizieller Sponsor des Deutschen Team's - Schwimm WM Eindhoven

Bericht im ZDF - Volle Kanne

( den Link kopieren und in den Explorer o.a. Browser einfügen )

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1116628/Bruhn:-Über-den-Sport-zurück-ins-Leben

Liebe Freunde und Förderer und Pressevertreter,

der letzte Tag in der Schwimmhalle ist beendet. Große Wettkämpfe gehen zu Ende. Eine Vielzahl von Welt- und Regionalrekorden wurden geschwommen. Es gab viele sehr spannende und auch sehr knappe Entscheidungen. Das spricht für die rasante Weiterentwicklung des Sports.
Für die deutsche Mannschaft gab es leider nur ein Mal Bronze durch Daniela Schulte über 100 m Rücken. Auch dies war eine sehr knappe Entscheidung. Dazu war uns das Glück nicht so ganz hold durch drei 4. Plätze von Stephanie Weinberg und Maike Schnittger jeweils über 100 Freistil, sowie Verena Schott über 50 Schmetterling.
Insgesammt gab es 6 x Gold, 6 x Silber und 8 x Bronze.
Es gibt weiterhin noch viel zu tun. Trotzdem sind wir zufrieden und möchten uns herzlich bei allen unseren Förderern, Sponsoren, Freunden und Familienangehörigen bedanken, die uns das auch ermöglicht haben und den Weg für London 2012 ebenen.

Die Ergebnisse anbei im Überblick.


Beste Grüße

Bernhard von Welck
(Teamchef)



1WM Schwimmen 2010Verena Schott Silber 200 m Lagen Eindhoven.jpg1WM Schwimmen 2010Verena Schott Silber 200 m Lagen Eindhoven.jpg1WM Schwimmen 2010Verena Schott Silber 200 m Lagen Eindhoven.jpg

Containersysteme - Gefahrstofflager

Neu im Mietpark aufgenommen !!!
Wir vermieten / verkaufen verschiedenste Containersysteme u.a. zur Gefahrstofflagerung.

33P1040082.JPG33P1040082.JPG33P1040082.JPG

Neu - ab März 2010 - Automatisch Sauber - Toilettencontainer mit BestCleanseat

Häufig frequentierte Toiletten sollten immer hygienische Ansprüche erfüllen. Zu jeder Zeit und ohne Mühe. Die bequeme Lösung heißt: BestCleanseat von CWS. Die WC-Sitze sind vollautomatisch und selbstreinigend.


42P1030976.JPG42P1030976.JPG42P1030976.JPG42P1030976.JPG


made by Webdesign Dresden - Development Deluxe