11. Mobilconcept-Cup

Wir schauen auf ein sportliches Wochenende zurück. Es war wieder ein spannendes Turnier und die Paul-Tidemann-Halle in Radeburg gut besucht. 

Die Vorrunde prägten Borea Dresden und der SV Neubrandenburg. Beide gewannen souverän Ihre gelosten Gruppen.
Die Spiele zum Halbfinale komplettieren der FC Standard Dresden und das Team Hüttenzauber.

Die Jungs vom Hüttenzauber Team rangen in einem umkämpften Halbfinale den SC Borea Dresden mit 4:3 nach Neunmeterschießen nieder.
Im Zweiten Halbfinale, die kleine Überraschung. Dabei setzte sich der SV Standard gegen den SV Neubrandenburg durch.

Im Spiel um Platz drei ging den Sportfreunden von Borea dann ein wenig die Luft aus und sie verloren mit 1:2 gegen Neubrandeburg.

Das Finale gewann das Team Hüttenzauber dann recht deutlich mit 4:0. Nach drei verlorenen Finalen in Folge konnte das Team Hüttenzauber das Turnier endlich für sich entscheiden.

Bester Spieler: Tim Reichel - SC Bore Dresden

Bester Torhüter: Sandro Naumann - SpG Berbisdorf (A-Jugend)

Bester Torjäger: Camilo Bonifaz Oppermann - SC Borea Dresden

Platzierungen:

1. Team Hüttenzauber
2. FC Standard Dresden
3. SV Neubrandenburg
4. SC Borea Dresden
5. SV Empor Berlin
6. Team Mobilconcept
7. SpG Berbisdorf (A-Jugend)
8. Berbisdorfer SV
9. 1. FC Fortuna Dresden - Rähnitz
10. TSV 1862 Radeburg

Wir freuen uns über einen guten sechsten Platz. Die Gruppenphase haben wir nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage auf dem dritten Platz abgeschlossen. Leider hatten wir im Neunmeterschiessen um Platz fünf gegen Empor Berlin das Nachsehen. Es war ein schöner Hallenfussballtag mit einer super Stimmung. Danke an das Team.

Zurück